Verpackungslinie für Biobeutel
Primär-/Sekundär- Verpackung + Palettierung

Die hier gezeigte Verpackungsanlage stellt die Primär- und Sekundär- Verpackung für Biobeutel dar, inkl. anschließender Palettierung. Hülsenlos gewickelte Rollen werden direkt aus zwei Wickelanlagen entnommen und in zuvor aufgerichtete Topload-Schachteln eingelegt. Das Entnehmen erfolgt über Roboter-geführte Greiftechnik, die sicherstellt, dass sich die Rollen bei der Entnahme nicht aufwickeln. Die Wickelanalgen können gleiche wie auch unterschiedliche Beutelformate fahren.

In der anschließenden Sekundärverpackung werden die beladenen und verschlossenen Schachteln in zwei Gruppierstationen gesammelt und in das Kartontray eingesetzt. Das Aufrichten des Trays (Automatikboden/Blitzboden) übernimmt der gleiche Roboter und Greifer, der auch die Beladung der Schachteln vollzieht.

Durch die zweibahnige Ausführung ist die Anlage in der Lage, zwei verschiedene Formate zu gleicher Zeit zu fahren.

Im letzten Anlagenteil erfolgt das Aufstapeln der Kartons auf zwei Paletten, eine für jedes Format, unter Beachtung des Kartons-Formats und dessen Palettenbild. Abhängig vom Karton-Format werden zusätzlich Zwischenlagen von einem dritten Palettenplatz aufgenommen und auf die entsprechende Kartonlage aufgelegt. Der Palettenwechsel erfolgt über einen mit Lichtgitter abgesicherten Bereich.


    • In der Papier- und Folien-Industrie
    • Primär-/Sekundärverpackung/Palettierung
    • Verpackung von gewickelten Produkten
    • Betrieb in Verbindung mit Bestandsmaschinen oder als vollumfängliches Gesamtpaket
    • Verpackungen in Verbindung mit Topload-Schachtel, Sideload-Schachtel, Umkartons, etc.
    • Für Mono- wie auch Multi- Format- Betrieb
    • Automatisierte Formatumstellung
    • Automatisierter Greiferwechsel
    • Komponentenüberwachung per RFID
    • Zusätzliche Kamerasysteme für Qualitätskontrollen
    • Zusätzliche Produkt-/Schachtel- Transportbänder
    • Bildung von Mischpackungen
    • Aufrichten Umkarton mit Heißleim oder Klebeband
    • Palettierung auf mehreren Palettentypen
    • Automatischer Palettenwechsel
  • (Projekt-spezifisch)

    • Bis zu 80 gewickelte Rollen /min

    (höhere Leistungen durch technische Anpassungen möglich)

    • Automatische Entnahme der hülsenlosen Rolle direkt aus Wickelanlage
    • Primär-Verpackung in Topload-Schachtel
    • Sekundär-Verpackung im Kartontray mit Automatikboden
    • Aufrichten und Beladen über einen Roboter und Greifer
    • Palettierung auf Euro-Paletten
    • höchstkompakte Bauweise
    • Zwischenlagen
    • Durchgehend für 2 verschiedene Formate gleichzeitig


wir leben technik.

Gerne stehen wir Ihnen zur Seite.

Goldfuß engineering GmbH
Am Bangraben 12
D-72336 Balingen

Telefon: + 49 [0] 7433 / 996599-0
Telefax: +49 [0] 7433 / 996599-50
E-Mail: kontakt@goldfuss-engineering.com

Kontaktieren Sie uns!

Wir stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

© Goldfuß Engineering GmbH. All rights reserved.